kleine Rückblick

Ein herzlicher Gruß zum Start in die neue Woche mit dem Blick auf die letzten 7 Tage.

Die Woche startete am Montag mit einer Teambesprechung. Der Tag ist gefüllt mit etlichen Einzel- und Gruppengesprächen zu individuellen Anliegen. Am Abend besuchte ich die Lesung im Kloster St. Claren mit Landrat Götz Ulrich und Lothar Tautz.

Am Dienstag startete ich gemeinsam mit den Soldatinnen und Soldaten Sanitätsdienst der Bundeswehr durch die Stadt Weißenfels zur traditionellen Sammelaktion für die Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Am Nachmittag besuchte ich die Grundschule Uichteritz und informierte mich zur aktuellen Situation. Am Abend nehme ich am Gedenken der Opfer der Pogromnacht in Weißenfels teil.

Am Mittwoch war ich bei verschiedenen Vorortterminen zur Klärung von Bürgeranliegen in der Weißenfelser Neustadt. Am Nachmittag traf ich mich mit Kunden zur Projektbesprechung. Am Abend traf ich mich mit den Mitgliedern unseres Fördervereins der Stadtbibliothek zur Mitgliederversammlung. Nach einer regen Diskussion über Ziele und Projekte wurde der Vorstand gewählt. Ich bedanke mich für das Vertrauen, auch in den nächsten Jahren als Vorsitzende gemeinsam mit allen Mitstreitern für die Unterstützung der Stadtbibliothek aktiv sein kann. Der Abend klang beim Lions-Treffen aus.

Der Donnerstag startete mit einem Kundentreffen und dann ging es zum Arbeitstreffen in die Staatskanzlei zu unserem Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff. Im Anschluss ging es zur konstituierenden Sitzung des Beirats Stadtumbau Sachsen-Anhalt und zum StädtebauAWARD in Wittenberg.

Der Freitag startete mit der Koalitionsbesprechung und danach werden im Ausschuss Infrastruktur und Digitales verschiedene Themen bearbeitet.

Im Anschluss ging es zurück in die Heimat. Der Tag klingt mit einem Vororttermin in der Neustadt aus. Am Sonntag lege ich einen Kranz bei der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag nieder und besuche die Freiwillige Feuerwehr Weißenfels zum Prüfungstag bei der Grundausbildung. Der Rest des Wochenendes gehört meiner lieben Familie.